Mehrere Unwettereinsätze im gesamten Gemeindegebiet

Am 12.12.2017 wurde die Feuerwehr Gamlitz gegen 04:00 Uhr mittels Sirene zu mehreren Technischen Einsätzen alarmiert.
Der Föhnsturm, welcher über die Südsteiermark fegte, hatte zu diesem Zeitpunkt das Gemeindegebiet von Gamlitz mit voller Wucht erreicht. Mehrere Hausdächer wurden abgedeckt, umgestürzte Baume kappten Stromleitungen und blockierten Straßen.

Beim Eintreffen an den ersten und weiteren Einsatzorten war auf Grund der dort befindlichen Lebensgefahr, durch eventuell weitere umzustürzende Bäume während der Aufräumarbeiten, kein Einsatz möglich. Die betroffenen Straßenstücke wurden  komplett gesperrt. Der Versuch an Gehöfte zu gelangen, bei denen das Dach abgedeckt wurde, scheiterten ebenfalls an den versperrten Straßen.  Somit waren Teile der Katastralgemeinde Sulztal Dienstagfrüh sogar von der Außenwelt abgeschnitten.
Der Einsatz wurde nach leider wenigen erfolgreichen Tätigkeiten abgebrochen und erst im Morgengrauen und bei mittlerweile weniger Wind wieder fortgesetzt.

Die Feuerwehr Gamlitz stand mit drei Fahrzeugen ca. 12 Stunden im Einsatz.
Dienstagnachmittag entspannte sich die Lage im gesamten Gemeindegebiet.

 

 


 

 

 

 

 


 

 

Notrufe

 

HBI Karl Alexander Wratschko
0664/52 21 481

 

OBI Wolfgang Dietrich
0664/65 31 941

 

Gemeinde Gamlitz
03453/26 67

 

Tourismusbüro Gamlitz
03453/39 22

 

Euro Notruf

112

Feuerwehr Notruf     

122

Polizei Notruf

133

Rettung Notruf

144

Dr. Sigmund

2756

Dr. Strauß

4311




 

 

LLZ Einsatzübersicht