Atemschutzgeräteträger übten für den Ernstfall!

Am Donnerstag dem 03. September 2015 führten die Feuerwehren des Abschnittes 5 eine heiße Atemschutzübung im Brandhaus in der Feuerwehrschule in Lebring durch.

Daran nahm auch die Freiwillige Feuerwehr Gamlitz mit 7 Atemschutzgeräteträgern teil.

Ein Dank gilt unserem Abschnittsausbildungsbeauftragten BI d. LFV Daniel Petrowitsch für die perfekte Vorbereitung und Durchführung dieser Übung.

www.kleinezeitung.at

www.bfvlb.steiermark.at

 

 


 

 

 

 

 


 

 

Notrufe

 

HBI Karl Alexander Wratschko
0664/52 21 481

 

OBI Wolfgang Dietrich
0664/65 31 941

 

Gemeinde Gamlitz
03453/26 67

 

Tourismusbüro Gamlitz
03453/39 22

 

Euro Notruf

112

Feuerwehr Notruf     

122

Polizei Notruf

133

Rettung Notruf

144

Dr. Sigmund

2756

Dr. Strauß

4311




 

 

LLZ Einsatzübersicht